Von Deutschland nach Finnland und zurück

Sven Richter, Jahrgang 1978, aufgewachsen in Falkenberg/Elster verbrachte schon als Kind viel Zeit auf dem Wasser. Seine ersten Erfahrungen sammelte er auf dem Motorboot seiner Eltern und seiner Großeltern. Für ihn war immer klar, dass er später auch einmal ein Boot besitzen würde. Seinen Traum verwirklichte er im Erwachsenenalter. Zunächst erkundete er mit seinem motorisierten Schlauchboot den Schwielochsee bei Lübben im Spreewald. Später folgte das erste Motorboot mit kleiner Kajüte, die l’espoir, mit dem er auf der Elbe und der […]

Kattegat, Skagerrak, Belt und Sund

Reisebericht – Sechs Monate unterwegs – Kattegat, Skagerrak, Belt und Sund. Buchtipp: Karl-Heinz Sauer ist nach über 20 Jahren in der Binnenschifffahrt nur noch privat auf dem Wasser unterwegs. Im Jahre 2010 begibt er sich mit seinem 8 Meter Motorboot ‚Molly‘ in Begleitung seines Hundes Skip auf eine längere Fahrt. Sechs Monate bereisen sie das Kattegat, das Skagerrak, sowie die Belte und den Sund. Sie laufen 113 Häfen an und erkunden, wo immer möglich, die Buchten und Fjorde, […]

Beluga in Gallien – Auf nassen Pfaden zum Eiffelturm

Durch Paris schippern.

Buchtipp: Die Crew der Motoryacht ‚Beluga‘ fährt im Sommer 2009 nach Gallien. Die Reise führt vom Rhein über Mosel, viele Kanäle und zahllose Schleusen mitten hinein ins Herz von Frankreich. Paris, die Stadt an der Seine, Frankreichs prächtige Hauptstadt mit ihren faszinierenden Brücken, ist eines der Ziele, die man erkunden will. Weiter geht die Reise per Boot an die Loire und ins Burgund. Die Autorin bietet einen Überblick über die faszinierende Vielfalt unterschiedlichster Landschaften, die man über reizvolle […]

Teupitzer See (Brandenburg)

Teupitzer See

Tief im Westen liegt im Osten der Teupitzer See. Die südliche Brandenburger Seenkette bildet hier ihre Sackgasse. Weiter geht es nicht Richtung Westen, nur noch zurück. Bei Kilometer 18, gezählt von der Prieros Brücke ist Schluss. Der Teupitzer Campingplatz mit seinen umfangreichen Anlegemöglichkeiten bildet hier den Abschluss. Schon vor Jahren sollten hier die Bootsstege erneuert werden. Einige Bootsbesitzer legten selbst Hand an, doch trieb das Wintereis die Dalben wieder hoch, die Stege verbogen sich bis sie brachen. […]