Corona Virus und Boot fahren in Berlin

Am 14.3.2020 wurden wegen des Virus Covid-19 (Corona) in Berlin Beschränkungen für Sportanlagen erlassen, zu denen auch Wassersportvereine gehören. Sie wurden von den Sportboot-Verbänden und den Verantwortlichen in den Vereinen so verstanden, dass letztere zu schließen waren, weil alle Aktivitäten dort dem Vereinszweck dienten, nämlich dem Wassersport.

Anders war die Lage bei den gewerblichen Betreibern von Steganlagen. Sie hatten individuelle Vertragsverhältnisse mit ihren Kunden, die jeweils einen Liegeplatz für ihre Boote mieteten und zusätzlich Bereiche wie Toiletten und Spinde oder […]

Aktionismus in der Corona-Krise

März 2020. Berlin. Die Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen trafen viele Wassersportler hart. Ihre Boote standen noch an Land. Sie sollten Ende des Monats oder Anfang April ins Wasser gekrant oder geslippt werden. Sportvereine fühlten sich jedoch durch die Corona-Vorschriften vom 14. März dazu nicht mehr berechtigt und sagten die vereinbarten Termine ab. Ob das immer angemessen war, mochte man bezweifeln, weil die Bootseigner in ihren Autos warten konnten, bis sie der Reihe nach aufgerufen wurden. Einige angepasste Verhaltensregeln, wie beispielsweise Verbote, […]

Segler feiern Fete zum Saisonende 2019

In Berlin endet die Wassersportsaison 2019. In den kommenden Tagen werden viele Boote aus dem Wasser geholt und an Land gestellt. In einigen Wassersportvereinen wird das Saisonende mit einer Veranstaltung gewürdigt. Ein Verein organisiert Partyzelte und Bewirtung. Reden werden gehalten, Flaggen heruntergelassen und Schüsse mit der Signalpistole gegeben. Manche schmücken ihre Boote mit vielen bunten Wimpeln.

20. 10. 2019. Berlin

Gestern fuhr ich mit meinem Boot auf dem Tegeler See. In einer kleinen Bucht zwischen den Inseln Maienwerder […]

Spandau. Viele neue Wohnhäuser an der Havel

Berlin. Spandau. Fährt man mit dem Boot auf der Havel vom Tegeler See zur Schleuse Spandau, sind viele Baustellen zu sehen. Auf beiden Ufern entstehen derzeit zahlreiche neue Wohnhäuser. In Haselhorst gab es bis 2012 einen ersten Bauboom, der von der angekündigten Schließung des Flughafens Tegel motiviert war. Flächen, die wegen des lauten Lärms startender und landender Flugzeuge für den Bau neuer Wohnhäuser unattraktiv waren, wurden teilweise bebaut. Doch dann stockten weitere Bemühungen, weil der laute Flugplatz blieb. Für einige […]

Tegeler See. Einlaufen in den Hafen. Schwarzweißfotos

Es kommt nicht mehr oft vor, dass ich Schwarzweißfilm belichte. Aber ich hatte eine Canon EOS 50e Spiegelreflexkamera für Kleinbildfilm mit einem Canon 28-105mm Objektiv und einem Karton alter Rollei Retro 100 Filme erhalten. Das war noch echter APX 100 Film aus der Insolvenzmasse von Agfa, der umgelabelt wurde. Zum Testen kamen sie mit aufs Boot. Ging die Kamera noch und waren die alten Filme noch zu gebrauchen? Die Havel und der Tegeler See in Berlin boten genügend spannende Motive […]