Sportflugzeug stürzt ins Wattenmeer – Seenotretter im Einsatz

Das Tochterboot JOHANN FIDI des Seenotkreuzers BERNHARD GRUBEN der DGzRS an dem ins Watt gestürzten Sportflugzeug. Im Hintergrund nähert sich der Tonnenleger „Lütjeoog“, um die Cessna zu bergen. (Foto: DGzRS/Die Seenotretter)

Gegen 11.25 Uhr empfing der Seenotkreuzer BERNHARD GRUBEN/Station Norderney der DGzRS ein schwaches Notsignal. Die Seenotleitung Bremender DGzRS recherchierte über die für Luftnotfälle über See zuständige Rettungsleitstelle der Deutschen Marine in Glücksburg, dass tatsächlich ein Flugzeug auf dem Weg von Emden nach Norderney überfällig war. Die Seenotretter liefen sofort aus. Neben der BERNHARD GRUBEN waren auch die beiden von Freiwilligen gefahrenen Seenotrettungsboote ELLI HOFFMANN-RÖSER/Station Baltrum und CASSEN KNIGGE/Station Norddeich der DGzRS im Einsatz. Ein SAR-Hubschrauber der Deutschen Marine und [...]


Pfiffige Befestigung der Winterplane am Boot

Befestigung der Winterplane

Wenn die Boote im Herbst an Land kommen, bleiben viele im Freien stehen. Das Sommerverdeck wird abgenommen und stattdessen eine wetterfeste Winterplane über das Boot gespannt. Jeder hat seine eigene Methode der Umsetzung. Hier sieht man eine einfache und effektive Art, die sehr empfehlenswert ist.

Befestigung der Winterplane


Seenotretter an Nord- und Ostsee bei Nebel im Einsatz

Seenotkreuzer HERMANN MARWEDE der Station Helgoland im Nebel (Archivbild DGzRS)

Nebel mit Sichtweiten zum Teil unter zehn Metern hat am Wochenende (29. /30. März 2014) zu mehreren Einsätzen der Seenotretter geführt. Besonders im Bereich der Ostfriesischen Inseln haben sich seit den schweren Stürmen Ende letzten Jahres viele Fahrwasser stark verändert. Auch Seekarten aus dem vergangenen Jahr sind deshalb in vielen Bereichen nicht mehr aktuell. Wassersportler sollten auf jeden Fall darauf achten, ihre Karten rechtzeitig vor Fahrtantritt zu berichtigen. Bei Nebel sind Radarreflektoren überaus wichtig, am besten sind jedoch aktive [...]


Feuer in der Marina Lanke

Marina Lanke

“Hallo, wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Ihr Boot abgebrannt ist.” Welcher Booteigner möchte diese Nachricht hören? Doch manchmal passiert es. Die Berliner Bootszene kann sich gut an den Brand in der Marina Lanke im Januar 2011 erinnern. So ein Ereignis spricht sich herum unter den Bootseignern und treffen kann es jeden. Denn im Winter stehen die meisten Sportboote an Land. Üblicherweise dicht an dicht in vollgestellten Hallen oder auf den Grünflächen der Marinas.

Viele [...]


Berlin. Mühlendammschleuse von Schiff gerammt

Mühlendammschleuse. wikipedia/Dr. Karl-Heinz Hochhaus

Die Pressemeldung der Berliner Polizei beschreibt den Sachverhalt kurz und knapp: “Erheblicher Sachschaden entstand heute früh bei einem Schiffsunfall in Mitte. Der 65-jährige Führer eines Tankmotorschiffs wollte gegen 7.20 Uhr vor der Mühlendammschleuse halten und fuhr eigenen Aussagen zufolge durch ein technisches Versagen gegen das geschlossene Südtor der Schleuse. Dadurch entstand ein Totalschaden an dem Schleusentor. Auch das Tankschiff wurde durch einen Riss im Bugbereich beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Die Wasserschutzpolizei sprach ein [...]