Starker Wassereinbruch auf Segelyacht vor Rügen

Wassereinbruch

Seenotretter bewahren Boot vor dem Sinken. Skipper kommt ins Krankenhaus: Durch ihr schnelles Eingreifen haben die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Mittwochabend, 11. September 2013, den Untergang einer polnischen Segelyacht vor Rügens Nordküste verhindert. Der allein segelnde Skipper, der mit seinem Boot in der Nähe des Kaps Arkona unterwegs war, kam ins Krankenhaus. Gegen 18 Uhr alarmierte der Pole über den internationalen Sprechfunk-Notrufkanal 16 die Seenotküstenfunkstelle BREMEN RESCUE RADIO der DGzRS. Querab Arkona, gut […]