Die Schwebefähre in Osten

Schwebefähre in Osten-Hemmoor

Im niedersächsischen Örtchen Osten, am Fluss Oste gelegen, befindet sich die älteste Schwebefähre Deutschlands. Erst 1974 wurde hier eine Brücke fertiggestellt, die den Fluss überquert, aber bis dahin war die Schwebefähre eine wichtige Verbindung zwischen dem flachen Land entlang der Elbe, der so genannten Marsch, die für den Anbau von Obst genutzt wird und der höher gelegenen Geest. 1899 beschlossen die Ostener, ihre Schwebefähre zu bauen. Die Sicherstellung der Finanzierung, die Planung und Organisation des Vorhabens sowie die […]

Gezeiten, Strömung und schlickiges Ufer

Wer üblicherweise auf brandenburgischen oder mecklenburgischen Gewässern Boot fährt, ist Wasser gewohnt, in das man hinein sehen kann. Der sandige Grund trägt dazu bei. Häufig gibt es respektable Sichttiefen und viele Gewässer sind sogar für Freizeittaucher attraktiv. Reist man nach Niedersachsen, beispielsweise an den Fluss Oste, wirkt das Wasser wie eine schlammige Brühe. Am Ufer ist Schlick. Das Wasser ist nicht so appetitlich wie auf der Havel oder ihren zahlreichen seenartigen Verbreiterungen. Das lässt sich bereits auf den […]