Tegeler See. Einlaufen in den Hafen. Schwarzweißfotos

Es kommt nicht mehr oft vor, dass ich Schwarzweißfilm belichte. Aber ich hatte eine Canon EOS 50e Spiegelreflexkamera für Kleinbildfilm mit einem Canon 28-105mm Objektiv und einem Karton alter Rollei Retro 100 Filme erhalten. Das war noch echter APX 100 Film  aus der Insolvenzmasse von Agfa, der umgelabelt wurde. Zum Testen kamen sie mit aufs […]

Angler ankert in der Hafeneinfahrt

Typen gibt’s. Ich machte mein Boot klar zum Auslaufen. Der Diesel tuckerte schon, um warm zu werden.  Kurz vor dem Auslaufen erschien ein Angler und stieß mitten in der Hafeneinfahrt eine Stange in den Grund, um sein Boot daran festzumachen. Ich ging auf dem Steg nach vorne und fragte ihn, ob er ernsthaft dort mit […]

Ruhestörung am Ankerplatz

Es gibt sonnige Tage, an denen man mit dem Boot zur nächstgelegenen angenehmen Ankerstelle fährt, um die Füße hochzulegen und angenehm zu faulenzen. Ein gutes Buch, dösen, schwimmen …  Als alter Hase kennt man sein Revier und weiß, bei welchem Wind man wohin zu fahren hat, um ein ruhiges Plätzchen in Ufernähe einer Insel zu […]

Sonniger Oktobertag auf dem Tegeler See

3. Oktober 2015. Berlin. Tegeler See. Während nur wenige Kilometer entfernt am Brandenburger Tor der übliche Rummel mit Reden und Straßensperrungen zum Tag der Deutschen Einheit stattfindet, nutzen die Wassersportler den warmen und sonnigen Tag für Bootsfahrten oder entspannte Stunden am Ankerplatz. Nach dem kühlen September lädt das frische Wasser nicht jedermann zum Baden ein […]

Rudern und Paddeln in Berlin

Paddeln und rudern ist cool. Auf Berliner Gewässern sind Menschen, die stehend auf Surfbrettern paddeln, immer häufiger zu sehen. Das Stand up paddling erfreut sich großer Beliebtheit unter jungen Leuten, die auf diese Weise beachtliche Strecken zurücklegen und ihren Gleichgewichtssinn trainieren. Der Nachwuchs entdeckt die Schrebergärten ihrer Eltern und Großältern auf den Inseln im Tegeler […]

Nach oben scrollen