Spandau. Viele neue Wohnhäuser an der Havel

Berlin. Spandau. Fährt man mit dem Boot auf der Havel vom Tegeler See zur Schleuse Spandau, sind viele Baustellen zu sehen. Auf beiden Ufern entstehen derzeit zahlreiche neue Wohnhäuser. In Haselhorst gab es bis 2012 einen ersten Bauboom, der von der angekündigten Schließung des Flughafens Tegel motiviert war. Flächen, die wegen des lauten Lärms startender und landender Flugzeuge für den Bau neuer Wohnhäuser unattraktiv waren, wurden teilweise bebaut. Doch dann stockten weitere Bemühungen, weil der laute Flugplatz blieb. Für einige […]

Oberhavel Spandau. Frischwasser und Fäkalienentsorgung für Sportboote

In diesem Jahr (2016) wurde an der Oberhavel in Spandau eine brandneue Selbstbedienungsanlage zur Fäkalienentsorgung installiert. Daneben steht eine Münzsäule zum Bunkern von Frischwasser. Diese Info erhielten wir von unserem Leser Frank Fitzner, der mit seinem Schiff in dem Revier zuhause ist. Zu finden ist die Anlage an der Havel nördlich der Schleuse Spandau, zwischen den Inseln Eiswerder und Kleiner Wall links neben der Einfahrt in den Nordhafen. Als Wegweiser mag das große Clubschiff des Wassersportvereins WS04 (Wasserfreunde […]

Lange Wartezeiten an der Schleuse Spandau

Von der Juliusturmbrücke hat man einen guten Blick auf die Schleuse Spandau, welche die Grenze zwischen der oberen und unteren Havel in Berlin bildet. Passanten bleiben trotz des lauten Autoverkehrs auf der stark befahrenen Brücke gerne stehen, um den Aktivitäten auf der Havel zuzuschauen. Links und rechts an den Ufern befinden sich Anlegestellen für Sportboote, der die auf die nächste Schleusung warten. Doch die Berufsschifffahrt hat stets Vorrang. Fahrgastschiffe, Binnenschiffe und Schubverbände, deren Schubschiffe aus Polen kommen, fahren […]

Winter vorbei. Das erste Boot

Motoryacht. Alleine auf der Havel

Der Oberhavelsteg über den Teufelsseekanal, kurz vor seiner Einmündung in den Fluss Havel, bietet einen guten Blick auf den Fluss. An einem Wochenende, in den letzten Tagen des Februars, ist wenig auf ihm los. Die Berufsschifffahrt ist in der Zeit wegen möglichen Eisgangs nicht übermäßig aktiv. Die Fahrgastschiffe befinden sich fest vertäut an ihren Winterstegen und die Boote der Freizeitkapitäne stehen noch immer unter Winterplanen an Land. Abgesehen von hart gesottenen Anglern in fragwürdig aussehenden, stets im Wasser […]

Gefährliche Schiffsfahrt

Wir trieben mit unserem Boot in einer Bucht bei der Zitadelle in Spandau, einem Ortsteil von Berlin und beobachteten das Geschehen auf dem Wasser. Aus der Schleuse kamen zwei große Fahrgastschiffe, welche die Havel stromaufwärts fuhren. Vor der Eiswerderbrücke stoppte die MS Havelstern von der Stern und Kreisschiffahrt Berlin und setzte ihre Fahrt im Schneckentempo fort, während das andere Schiff überholte. Auf dem Oberdeck der MS Havelstern saßen etliche Passagiere, denen einige aufregende Minuten bevorstanden. Entweder war das […]