Einmal Ketzin und zurück, Teil 2 – Ketzin und Paretz

Boote am Gastanleger des Restaurants 'An der Fähre'

Ketzin liegt im Havelland zwischen Potsdam und Brandenburg. Am Anleger der Gaststätte ‘An der Fähre’ liegen nur wenige Boote und der Liegeplatz direkt am schmalen Steg, der zum Ufer führt, ist frei. Zum Anlegen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder längs an den Steg oder man nutzt die Pfähle, an denen das Boot achtern festgemacht wird. Vorne hat unser Boot eine Einstiegsluke. Es ist bequemer dadurch hinein zu gelangen, als sich durch das Gestänge des Verdecks zu zwängen. Der […]

Rückfahrt von Ketzin zum Tegeler See in Berlin

Am Montag früh weckte uns das mittlerweile vertraute Klackern der Ketziner Seilfähre. Wir öffneten die Persennig des Bootes und hängten die Seitenteile aus. Der Blick auf die ruhige Havel war entspannend. Wir kochten einen Kaffee und beobachteten einen Graureiher, der am anderen Ufer entlang des Schilfgürtels spazierte, offenbar auf der Suche nach seinem Frühstück. Ein Binnenschiff zog träge vorbei. Es verursachte kaum Wellen, ganz im Gegensatz zu den vielen kleinen übermotorisierten Flitzern, die am Wochenende unterwegs gewesen waren. […]

Als ob der Winter nicht gewesen wäre

Das kühle ungemütliche Wetter im diesjährigen April hatte kein Feeling vom Start der diesjährigen Wassersportsaison aufkommen lassen. Viele Boote waren längst im Wasser, doch der tägliche Blick auf die Wolken und das Thermometer waren nicht geeignet, einen aufs Boot zu locken. Manchmal schien die Sonne, doch zugleich wehte ein zu kräftiger Wind, der die gefühlten Temperaturen in den Keller schickte. Die kalten Osterferien ließen Erinnerungen an den verregneten Sommer des vergangenen Jahres aufkommen.

Doch zum Schluss […]