Checkliste Mann-über-Bord

Skipper Nobbys Checkliste zum Mann-über-Bord (MOB / Man over Board): Immer wieder ereignen sich an Bord kleinerer Schiffe und Yachten Seenotfälle. Es genügt nicht, wenn der Skipper im Rahmen seines Scheines mal ein MOB Manöver gefahren hat, aber an Bord niemand Bescheid weiß und absolut nichts geregelt ist. Der Rettungsring alleine reicht nicht. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne jede Gewähr hier mal ein paar Fragen als kleine Checkliste um sich ggf. selbst mal wieder Gedanken zum Fall […]

Zwei Fahrgastschiffe im nordfriesischen Wattenmeer festgefahren

Zwei Fahrgastschiffe auf einer Sandbank

Bei ablaufendem Wasser haben sich am 11. Juli 2015 zwei Fahrgastschiffe im nordfriesischen Wattenmeer festgefahren. Gegen 11.25 Uhr alarmierte das Fahrgastschiff „Adler-Express“ die Seenotretter: Auf dem Weg von der Hallig Hooge nach Amrum hatte sich das 42 Meter lange Fahrgastschiff auf einer Sandbank, dem sogenannten „Schweinsrücken“, und damit etwa auf halber Strecke bei ablaufendem Wasser festgefahren – bei gutem Wetter und wenig Wind. An Bord befanden sich 239 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Das nordfriesische Revier ist von Ebbe […]

Schwelbrand auf Fischkutter südöstlich von Rügen

Feuer an Bord. Am 8. Juni 2015, gegen 20.40 Uhr meldete sich der Fischkutter „Bergen“ (Heimathafen Ueckermünde) über den internationalen Notruf- und Anruffunkkanal 16 bei den Seenotrettern. Die „Bergen“ und der etwa gleich große Kutter „Einheit“ (Heimathafen Karlshagen) hatten zuvor Freest mit Ziel Bornholm verlassen. Querab der kleinen Insel Ruden, nördlich des Peenemünder Hakens, hatte die zweiköpfige Besatzung der „Einheit“ einen Schwelbrand im Vorschiff entdeckt.

Seenotrettungsboot HEINZ ORTH der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) längsseits des Fischkutters […]

Heißer Urlaub – Viel zu tun für die Seenotretter

Die Seenotleitung Bremen der DGzRS koordinierte am Samstag und Sonntag, 9. und 10. August 2014, insgesamt knapp 70 Einsätze für rund 130 Menschen auf Nord- und Ostsee.

Besonders oft gefragt war die Freiwilligen-Besatzung des Seenotrettungsbootes GÜNTHER SCHÖPS der Station Timmendorf/Poel. Allein am Samstag war sie innerhalb von knapp acht Stunden sechs Mal im Einsatz. Unter anderem suchte sie ein abgetriebenes Schlauchboot mit einem Menschen an Bord. Die Seenotretter fanden das Boot auf der Ostsee in Höhe […]

Polnische Segelyacht auf dem Großen Vogelsand gestrandet

Seenotkreuzer VORMANN JANTZEN im Einsatz auf der Außenelbe (Archivfoto: DGzRS/Wolfgang Scholz)

Eine polnische Segelyacht strandete auf dem berüchtigten Schiffsfriedhof Großer Vogelsand in der Außenelbe. Gegen 19.30 Uhr setzten die Polen über den internationalen UKW-Sprechfunk-Notrufkanal 16 einen „Mayday“-Ruf (unmittelbare Lebensgefahr) ab. Wenige Minuten später lief ihre etwa 15 Meter lange Holzyacht bei Nordwestwinden von fünf bis sechs Beaufort und ablaufend Wasser auf den Großen Vogelsand auf. Die Untiefe ist bereits vielen Schiffen zum Verhängnis geworden. ______________

Gischt bei der Sandbank Großer Vogelsand in der Elbmündung

Wikipedia – Autor […]