1959. Im Hafen von Rijeka – Jugoslawien – Kroatien

1959 hieß der Staat noch Jugoslawien. In den sonnigen Küstenstädten herrschte ein entspannter Mittelmeerschlendrian. An den Piers lagen Schiffe mit traditionellen Linien. Das Bewegen der Waren fand teilweise noch per Karren mit Pferdegespann statt. Ein Reisender fing die Stimmung auf der Insel Losinj und in Rijeka mit der Kamera ein. Mit einem Klick auf die Bilder landet ihr im Archiv mit weiteren Fotos.

Kleiner Junge neben Segeljollen vor Anker

Dreimaster im Hafen

Mit starrer Welle ohne Hilfe aus dem Hafen gelangen

Zugegeben, ich bin Motorbootanfänger und es hat sich noch kein tiefes Vertrauensverhältnis zum neu erworbenen Boot (26 Jahre alt) entwickeln können. Aber das Rückwärtsfahren aus dem Liegeplatz ist mit einem Spitzgatter mit starrer Welle und ohne Helfer, der mit dem Bootshaken die Drehung und das Positionieren des Bootes unterstützt, ein heikler Vorgang, wenn dicht um einen herum viele schöne teure Bötchen in ihren Liegeplätzen dümpeln. Gut, dass es diese schmalen Stege zwischen den Booten gibt und Fender, die […]