Zwei Fahrgastschiffe im nordfriesischen Wattenmeer festgefahren

Zwei Fahrgastschiffe auf einer Sandbank

Bei ablaufendem Wasser haben sich am 11. Juli 2015 zwei Fahrgastschiffe im nordfriesischen Wattenmeer festgefahren. Gegen 11.25 Uhr alarmierte das Fahrgastschiff „Adler-Express“ die Seenotretter: Auf dem Weg von der Hallig Hooge nach Amrum hatte sich das 42 Meter lange Fahrgastschiff auf einer Sandbank, dem sogenannten „Schweinsrücken“, und damit etwa auf halber Strecke bei ablaufendem Wasser festgefahren – bei gutem Wetter und wenig Wind. An Bord befanden sich 239 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Das nordfriesische Revier ist von Ebbe […]

Seenotretter bergen 136 Passagiere

Ausflugsschiff "Lady von Büsum", festgekommen nahe der kleinen Insel Trischen in der Nordsee am 6. Mai 2013 (Foto: DGzRS)

6. 5. 2013. Mehr als acht Stunden lang mussten 136 Menschen an Bord eines Ausflugsschiffes in der Nordsee ausharren. Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) begannen am Abend gegen 20 Uhr damit, die Passagiere der festgekommenen „Lady von Büsum“ nach und nach abzubergen und auf ein anderes Fahrgastschiff zu übergeben. Die „Lady von Büsum“ war gegen Mittag etwa sieben Seemeilen (rund 13 Kilometer) südsüdwestlich von Büsum, etwas westlich der kleinen Insel Trischen auf Grund gelaufen. Zunächst […]