Keine Osmose – Luftblasen im Antifouling

Bläschen im Unterwasserbreich

Bei Booten aus GFK achten die Eigner auf das Auftreten von Bläschen im Unterwasserbereich. Sie können Anzeichen der gefürchteten Osmose sein, wie ein Zersetzungsprozess des Laminats genannt wird, der durch Eindringen von Wasser in das mit Kunstharz beschichtete Gewebe hervorgerufen wird. Es kommt zu mechanischen und chemischen Prozessen, die das GFK schwächen bis hin zur Unbrauchbarkeit.

Treten solche Bläschen auf und der Verdacht auf Osmose bestätigt sich, ist dies noch lange kein Grund zur Panik, denn […]

Ein frischer Antifoulinganstrich

Das Boot braucht einen neuen Antifouling-Anstrich, um die Anlagerung von Muscheln und Algen am Unterwasserschiff zu verhindern. Es ist ein langsam fahrender Verdränger, dessen Höchstgeschwindigkeit bei 13 km/h liegt. Wir sind gerne gemütlich mit der halben Geschwindigkeit auf der Havel und ihren seenartigen Verbreiterungen in Berlin und Brandenburg unterwegs. In diesem Revier wird an Booten dieses Typs ein Dünnschicht-Antifouling verwendet, wie das VC 17 M von International. Es gibt auch andere von diversen Herstellern, beispielsweise das günstigere F18 […]

Bootspflege. Antifouling bei niedrigen Temperaturen auftragen

Morgens Minusgrade

Der verlängerte Winter hat viele Vorhaben und Pläne hinsichtlich der Pflege von Booten und weitere Arbeiten daran zunichte gemacht. Zahlreiche Marinas haben die Slip-und Krantermine um zwei Wochen verschoben. Dort, wo noch Eis auf dem Wasser ist, wollen viele Bootseigner ihre im Winter an Land stehenden Boote nicht einsetzen. Die Furcht vor Beschädigungen des Rumpfes durch die mechanische Belastungen beim Fahren durch dünnes Eis ist nachvollziehbar. Das Material des Rumpfes, insbesondere die wasserseitige Oberfläche, ist häufig nicht dafür […]

Neuer Unterwasseranstrich

Nach der Reinigung der Unterseite unseres Bootes sollte es mir einem frischen Antifouling versehen werden. Unsere Methode zur Beseitigung des Belags haben wir in einem eigenen Artikel beschrieben. Wir hatten keine Ahnung, was die Vorbesitzer verwendet hatten und konnten sie nicht erreichen. Unser Verdränger, 6,4 Meter lang, fährt maximal 6 Knoten, wobei wir üblicherweise langsam mit 3 bis 4 Knoten fahren. Unser Revier sind die Havel, Spree und Seen in Berlin und Brandenburg. Also Süßwasser.

Der […]

Vor dem neuen Antifouling – Beseitigung eines hartnäckigen Belags auf dem Boot

Das Boot aus glasfaserverstärktem Kunststoff war im vergangenen Herbst zur Einwinterung an Land geholt worden. Es wurde gleich darauf mit einem Hochdruckreiniger von Muscheln und sonstigem Bewuchs befreit. Doch alles hatte man nicht abbekommen. Der Unterwasserteil des Bootes hatte einen bräunlichen, dunklen Belag auf dem Antifoulung. In diesem Jahr sollte er aufgefrischt werden. Dazu musste der Belag runter. Aber wie? Mit Schwamm und Bürste war das eine mühselige Angelegenheit. In den Bootsforen des Internets wurde nach einer Lösung […]