Was fährt denn da? Der Trend zum Hausboot.

Das schwimmende Haus auf der Spree

Am Samstag vor Pfingsten wendete auf dem Pohlesee im Süden Berlins ein merkwürdiges Boot. Es war eher ein schwimmendes rechteckiges Haus in der Größe einer Gartenlaube mit einem begehbaren Dach, das als Terrasse eingerichtet war. Sein ‚Fundament‘ bestand aus zwei parallelen länglichen Schwimmkörpern, die durch eine große rechteckige mit Holz belegte Konstruktion verbunden waren. Wir hatten ein richtiges Hausboot vor uns, das nicht nur am Ufer liegen sollte sondern tatsächlich zum Wasserwandern geeignet war. Die Männer auf den […]