Berlin. Gala der Boote / Boot & Fun 2017

Ich hatte mehrere Eintrittskarten für die Gala der Boote erhalten und wartete auf einige Freunde. Als Treffpunkt war die Eingangshalle beim Südeingang des Messegeländes um 18:00 Uhr vereinbart. Ich war pünktlich und alle anderen tröpfelten bis 19:00 Uhr nacheinander ein mit den üblichen Geschichten über verpasste S-Bahnen und verstopfte Straßen. Fatalerweise befand sich neben dem Eingang die Sektbar mit kostenlosem Rotkäppchen Sekt und was konnte man in dem Gedränge bis dahin anderes tun, als ihn zu trinken? Sonst trank ich […]

DLRG auf der Boot & Fun Berlin – Bootsmesse

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist mit einem Stand auf der diesjährigen Bootsmesse Boot & Fun in Berlin vertreten. Ein rotes mobiles Zelt, ein DLRG-Schlauchboot, eine Deko-Puppe mit DLRG-Outfit, ein DLRG-Männchen aus Lego und eine Mannschaft informieren über die Arbeit des DLRG. Das Boot ist ein IRB ( Inflatable Rescue Boat), also ein Schlauchboot, jedoch mit festem Rumpf. Thomas Schüler teilt uns mit, dass es sich um ein Wettkampfboot handelt. Soweit wir das verstehen, wird es vom DLRG für […]

Keine Ruhe im Hafen – penetrante Bässe

Liegt mein Boot im Hafen, kann ich abends sehr schön den Sonnenuntergang beobachten. Sie geht in einer Lücke zwischen der Insel Maienwerder und der kleinen Malche unter, wo der Tegeler See auf die Havel trifft. An sich ein nettes Ereignis. Mein Bootsliegeplatz ist landschaftlich schön am Tegeler See in Berlin gelegen, aber alles andere als ein lauschiges Plätzchen, weil dank eines sich bereichernden Filzes aus Bauwirtschaft, Senats- und Landtagsangehörigen in Berlin und Brandenburg das viele Milliarden verschlingende Flughafenprojekt […]

Ruhestörung am Ankerplatz

Es gibt sonnige Tage, an denen man mit dem Boot zur nächstgelegenen angenehmen Ankerstelle fährt, um die Füße hochzulegen und angenehm zu faulenzen. Ein gutes Buch, dösen, schwimmen … Als alter Hase kennt man sein Revier und weiß, bei welchem Wind man wohin zu fahren hat, um ein ruhiges Plätzchen in Ufernähe einer Insel zu finden. So geschah es auch gestern. Nach getaner Arbeit nichts wie raus, um zu entspannen. Eine halbe Stunde später war der Hafen erreicht […]

Wasserretter des ASB üben Mann über Bord

Auf einem Boot der Wasserrettungsstation des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) am Tegeler See sitzen einige junge Männer und üben das Bergen eines über Bord geworfenen Rettungsrings. Ihr Boot mit der Aufschrift Katastrophenschutz ist eine pfiffige Konstruktion, die einem Landungsboot ähnelt. Vorne kann man eine Klappe herunterlassen, ohne dass das Boot vollläuft. Bei der Übung geht es darum, das Boot langsam an den Rettungsring heran zu bringen und die Klappe so zu senken, dass ihre Kante kurz vor Erreichen des Rettungsrings […]