Keine Ruhe im Hafen – penetrante Bässe

Liegt mein Boot im Hafen, kann ich abends sehr schön den Sonnenuntergang beobachten. Sie geht in einer Lücke zwischen der Insel Maienwerder und der kleinen Malche unter, wo der Tegeler See auf die Havel trifft. An sich ein nettes Ereignis. Mein Bootsliegeplatz ist landschaftlich schön am Tegeler See in Berlin gelegen, aber alles andere als ein lauschiges Plätzchen, weil dank eines sich bereichernden Filzes aus Bauwirtschaft, Senats- und Landtagsangehörigen in Berlin und Brandenburg das viele Milliarden verschlingende Flughafenprojekt […]