Tegeler See. Auskranen der Boote.

Berlin, Tegeler See. Auf dem Gelände des Bootshauses Saatwinkel ist einiges los. Am Ufer steht ein schwerer mobiler Kran. Ein paar Sportboote warten in einer ordentlichen Reihe am Steg, um aus dem Wasser gehoben zu werden.  Der Kranführer schwenkt das Gestell mit den beiden Tragegurten vor ein Boot. Das Gestell sinkt, Gurte geraten unter Wasser und zwei Leute schieben das Boot in die Schlaufen. Das geht zügig.

Auskranen am Tegeler See.

Auskranen am Tegeler See.

Der Kranführer betätigt seine Hebel. Das Boot wird angehoben, kommt aus dem Wasser und schwebt in einem Halbkreis zur Stelle, wo der Trailer steht. Während der kurzen Luftfahrt hängen vom Bug und Heck des Bootes zwei ca. 5 Meter langes Taue herunter. Die dürfen sich nirgendwo verheddern. Sonst könnte das Boot aus den Gurten rutschen. Doch hier sind besonnene Profis am Werk. Der Vorgang verläuft, unterstützt vom windstillen Wetter, reibungslos.

Ein Boot schwebt in der Luft

Ein Boot schwebt in der Luft

Das Boot schwebt über dem Trailer. Helfer fassen nach den herunterhängenden Tauen und drehen das Boot damit in die richtige Position.  Danach wird es behutsam auf den Trailer gesenkt.

Versorgung der Kranmannschaft.

Versorgung der Kranmannschaft.

Nun beginnt die Verschiebung zum Winterparktplatz. Der Fahrer der Zugmaschine versteht sein Handwerk und schafft es, das Gelände gut auszunutzen. Die Boote werden in ordentlichen Reihen aufgestellt.

Bootshaus Saatwinkel. Boot auf dem Trailer

Bootshaus Saatwinkel. Boot auf dem Trailer

Sie stehen entweder auf eigenen Trailern,  stabilen Gestellen aus Metall, aber auch auf drei zierlich wirkenden, kleinen Metallstativen, bei denen der Laie nicht die angemessene Tragkraft vermutet  oder auf  wenigen Holzböcken. Die Boote, die hier stehen, wiegen zwischen einer bis sieben Tonnen. Angesichts der langen Monate, die sie nun auf den fragil wirkenden Trägern den Herbststürmen und dem frostigen Winter trotzen sollen, mag man den Kopf schütteln.

Die Boote sind ordentlich aufgestellt.

Die Boote sind ordentlich aufgestellt.

Die Boote stehen an Land.

Die Boote stehen an Land.

Wir haben das Spektakel gefilmt und bei YouTube eingestellt. Die Handlung beginnt mit dem Slippen eines Segelbootes beim WSCS (Wasser-Sport-Club Siemensstadt e.V.); es folgen Impressionen von Blumeshof und dann kommt das Auskranen beim Bootshaus Saatwinkel.

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Löse die Aufgabe: *