Fender reinigen

Fender verdrecken im Laufe der Zeit. Wie bekommt man sie wieder sauber? Im Bootshandel gibt es viele Reinigungs- und Pflegemittel. Die meisten sind teuer und entsprechende preiswerte Alternativen aus Drogerien sind vielen Skippern häufig unbekannt. Deswegen erwirbt man spezielle Produkte aus dem Bootszubehör, die manchmal leider nicht halten, was ihre Beschreibung verspricht. In der Praxis probiert man verschiedene Mittel, um das beste zu finden.

Unser Tipp. Empfehlenswert ist die IN Hochglanz-Pflege, eine Paste aus der Tube. Preis: 9,99 € je Tube über die Website des Anbieters: in-erzeugnisse.de.  Man kann sie an Bord zur Reinigung und Politur vieler Oberflächen benutzen. GFK, Messing, Chrom und weiteres. Für Holzanstriche ist dieses Mittel jedoch nicht immer geeignet. Ansonsten ersetzt dieses Mittel viele andere Politurmittel. Die Anwendung ist einfach. Man gibt die Paste auf einen nasses, aber nicht tropfendes Mikrofasertuch, verreibt sie und rubbelt etwas nach, solange die Paste noch feucht ist. Sie reinigt, poliert und versiegelt.

Hochglanz-Pflege IN eignet sich zum Reinigen von Fendern

Mit der IN Hochglanzpaste bekommt man sogar schmuddelige Fender sauber. Das geht erstaunlich gut. Zudem ist diese Hochglanzpaste auch im Haushalt oder zur Autopflege nützlich, beispielsweise im Bad oder in der Küche, sodass der Kauf von drei Tuben mit Rabatt sinnvoll ist.

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Löse die Aufgabe: *