Zetalgin löst Algen und Kalk vom Boot

Dieses Jahr haben wir ein Boot im Unterwasserbereich und an der äußeren Bordwand mit Zetalgin gereinigt. Der Kalk löste sich gut, ebenso die dunklen Ablagerungen um das Auspuffrohr (Diesel) und einige Algenreste. Das Boot war im Herbst zuvor gekrächert worden. Daher haftete nur wenig organischer Bewuchs am Rumpf. Nach dem Auftragen des Zetalgins und ca. 20 Minuten Einwirkzeit wurde der Rumpf mit reichlich Wasser aus dem Schlauch abgespritzt.

Nach dem Trocknen war die Oberflache auf dem alten Antifouling leicht hell und stumpf. Wenn man mit einem Tuch ordentlich rüberrubbelte, verwand die stumpfe Oberfläche. Ist das normal oder müsste man die Oberfläche nach der Zetalginanwendung intensiver reinigen? Wie sind eure Erfahrungen mit Zetalgin?

Über den Vorgang gibt es einen längeren bebilderten Bericht mit zusätzlichen Infos.

Bootsreinigung mit Zetalgin

Bootsreinigung mit Zetalgin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Löse die Aufgabe: *