GALA-Nacht der Boote. 2014

Am Abend vor dem offiziellen Beginn der diesjährigen Messe Boot & Fun Berlin hatten die Veranstalter zur Gala-Nacht der Boote eingeladen. Die winterliche Kälte stand im scharfen Kontrast zum Thema. Erst vor wenigen Wochen war die diesjährige Wassersportsaison zu Ende gegangen. Wie in den vergangenen Jahren gerieten die Autofahrer in einen Stau zum Parkplatz. Die erfahrenen Gäste kamen stressfrei mit der S-Bahn. Wegen des zu erwartenden Alkoholkonsums war das die bessere Wahl.

Der Eintritt zur GALA-Nacht der Boote am 26. November 2014 kostete 25 Euro pro Person. An den Abendkassen kauften nur wenige Besucher Eintrittskarten. Sie hatten sich online versorgt oder Gratisexemplare von den Ausstellern und Wassersportvereinen ergattert. Am Rotkäppchenstand in der Eingangshalle wurde zur Begrüßung Sekt gereicht.

Rotkäppchen Sekt zur Begrüßung

Rotkäppchen Sekt zur Begrüßung

Gala klang nach Abendgarderobe, doch die Messehallen waren nüchterne Ausstellungsräume voller Boote, Motoren, Zubehör und Technik, in denen ein rustikales Ambiente vorherrschte. Dennoch waren einzelne Gruppen in festlicher Kleidung zu sehen, während das Gros in üblicher Freizeitkleidung herumlief. Jeder, wie er wollte. Einlass war um 18:00 Uhr. Das Licht war gedimmt. Viele Aussteller hatten Getränke und Häppchen aufgestellt, um die Gäste zu bewirten.

Siehe auch unser Fotoalbum: GALA-Nacht der Boote Berlin 2014

Boris Quiotek backt Pizza

Boris Quiotek backt Pizza

Der Wirtschaftsverband Wassersport e.V. Berlin (WVW) hatte einen Gemeinschaftsstand für seine Mitglieder organisiert und Boris Quiotek von der Bootsversicherung EIS betrieb mit seinen Mitarbeitern einen Pizzaofen, ein inzwischen traditionelles Merkmal der Berliner Bootsmesse. Im Bereich des WVW wurde freigebig Bier ausgeschenkt.

Es gab Gäste, die an den Booten interessiert waren. Doch an den meisten Stellen war das Halbdunkel nicht ideal, um sie in Augenschein zu nehmen.

Bootsbesichtigung

Bootsbesichtigung

Am Stand der Zeitschrift Boote  sorgte ‚Mister Panik‘ mit der ‚Stimme von Udo Lindenberg‘ für Stimmung. Er hatte zwei Kumpels im ähnlichen Outfit dabei. Sie tranken Eierlikör.

Udo Lindenberg Darsteller mit Kumpels

Udo Lindenberg Darsteller mit Kumpels

Auf einer Seite der Halle für Segelboote wurden neue kostspielige Modelle präsentiert, die gut gekleidetes Publikum anzogen. Auch hier wurde Bier, Sekt und Saft gereicht. Gegenüber waren Klassenvereinigungen anwesend, die ihre Boote mitgebracht hatten. Hinter ihnen hatte sich eine große Ansammlung Besucher vor einer Bühne zu einem tumultartigen lauten Beisammensein versammelt. Ihre Musik ließ keine verständliche Unterhaltung zu. Dafür gab es kleine Würste und am Caipirinhastand war eine lange Schlange. Wer von den Segelvereinen an die Bänke zwischen ihren Booten eingeladen wurde, bekam Bier oder Sekt und reichlich zu essen. Alte Herren mit blauen Jacketts und Anstecknadeln vertraten traditionelle Gepflogenheiten, während die jüngeren, also 50 bis 60-jährige, mit legerer Freizeitkleidung oder im äußersten Falle einem Polo Shirt mit eingestecktem Vereinsnamen auftraten. Doch sie kannten sich allesamt und pflegten einen guten Umgang. Allerdings war nicht zu übersehen, dass der Nachwuchs fehlte.

Drei Herren in maritimer Kluft singen alte Lieder

Drei Herren in maritimer Kluft singen alte Lieder

Die Refitszene hatte schön aussehende alte Boote aufgebaut, die in dem Halbdunkel leider kaum zu sehen waren. Stattdessen sangen drei Herren in Matrosen- und Offiziersuniformen alte Lieder. Zum Bootegucken kam man besser an den folgenden Tagen zur Bootsmesse. Glücklicherweise berechtigte die Karte  zum einmaligen Wiedereintritt an einem anderen Messetag.
______________

Die BOOT & FUN BERLIN findet vom 27. bis 30. November 2014 statt.
Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr
Adresse:   Messegelände Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin
Eingäng  Süd – Jafféstraße (Gut mit der S-Bahn erreichbar)
Eingang Halle 21 – Masurenallee

Eine Antwort auf: GALA-Nacht der Boote. 2014

  • Schiffahoi

    Von der Pizza haben wir nichts abgekriegt. Das Warten dauerte zu lange. Ansonsten war es gut. Wer mit dem Auto hinfuhr, hatte selber schuld. 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Löse die Aufgabe: *