Einmal Ketzin und zurück, Teil 1 – Havelkanal

Seilfähre Charlotte auf der Havel bei Ketzin

Im Mai kommt es zu heftigen Regenfällen im Süden und Osten Deutschlands. In Folge dessen treten diverse Flüsse über ihre Ufer. Für Brandenburg wird das Eintreffen der Hochwasserspitze zum 9. Juni 2013 angekündigt. Die Pegel erreichen lange nicht dagewesene Stände.

In der zweiten Juniwoche bessert sich das Wetter erheblich und nach vielen Wochen mit ungewöhnlich mieser Witterung und kühlen Temperaturen lässt sich die Sonne endlich blicken. Der Wetterbericht traut sich, ein paar warme sonnige Tage anzukündigen; […]

Brütende Kanadagänse und Fischreiher am Niederneuendorfer See

Fliegender Fischreiher

24. 4. 2013. Berlin / Hennigsdorf. Oder-Havel-Kanal beim Niederneuendorfer See. Zur Zeit des eisernen Vorhangs grenzte hier die ehemalige DDR an Westberlin. Die Havel floß aus der DDR nach West-Berlin. 1961 versenkte die DDR im Zuge der Grenzsicherung Lastkähne in den Lücken zwischen einigen kleinen Inseln und Untiefen zur Schaffung einer künstlichen Barriere, um eine Kontrollstelle für Binnenschiffe einzurichten.

Auf diesem längst verlassenen Bereich wachsen Büsche und Bäume. Heute ist die wenige Meter breite künstliche Insel […]

Seenland Seenplatte – Ein Reisemagazin für Wasserwanderer

Während der letzten Berliner Bootsmesse ‚Boot & Fun‘ erhielten wir ein Exemplar des Magazins Seenland Seenplatte, Ausgabe 2012. Überraschenderweise sind darin auf 33 Seiten Karten aus dem Jübermann-Verlag abgedruckt, der bekannt ist für seine detaillierten Gewässerkarten. Im Jahr zuvor hatten wir uns eine wasserfeste Ausgabe der Gewässerkarten von Berlin und Brandenburg aus dem Verlag für 22 € gekauft, die auf unserem Boot griffbereit beim Steuerrad liegt. Wir wissen, wie gut diese Karten sind und wie teuer. Der Preis […]

Rückfahrt von Ketzin zum Tegeler See in Berlin

Am Montag früh weckte uns das mittlerweile vertraute Klackern der Ketziner Seilfähre. Wir öffneten die Persennig des Bootes und hängten die Seitenteile aus. Der Blick auf die ruhige Havel war entspannend. Wir kochten einen Kaffee und beobachteten einen Graureiher, der am anderen Ufer entlang des Schilfgürtels spazierte, offenbar auf der Suche nach seinem Frühstück. Ein Binnenschiff zog träge vorbei. Es verursachte kaum Wellen, ganz im Gegensatz zu den vielen kleinen übermotorisierten Flitzern, die am Wochenende unterwegs gewesen waren. […]

Von Ketzin nach Brandenburg und zurück

Am nächsten Tag fuhren wir von Ketzin nach Brandenburg und zurück. Bei Ketzin waren diverse Jetskifahrer unterwegs, die das geltende Höchstgeschwindigkeitsgebot weit übertraten. Ihre Anwesenheit und ihr Verhalten hing mit dem Fischerfest zusammen. Nach der Fahrt entlang der Ketzin der Havelinseln erreichten wir den Trebelsee, eine Erweiterung des Flusses. Hier befand sich das eigentliche Wassersportgebiet der Ketziner. Auf dem Gewässer gab es einen ausgewiesenen Bereich für den Wasserski. Schnelle Surfer waren zu sehen. Ein schnelles Motorboot scheuchte zahllose […]